Skip to content

Perspektivisches im Frühbarock

15. Oktober 2011

Im Palast der Irina Godunova im Neuen Jungfrauenkloster befindet sich eine Bilderausstellung mit Bildern aus dem von Carevna Sofija Alekseevna gestifteten Refektorium des Klosters aus dem späten 17. Jahrhundert. Hier fand ich eine Reihe von vier Heiligenbildern in neuer Form, nämlich perspektivisch dargestellt.

Die Heiligen auf den Bildern sind kaum zu erkennen, die perspektivische Darstellung der Landschaft tritt in den Vordergrund. Die vier Bilder sind ansonsten im selben Stil gehalten, die Landschaften sehr ähnlich, die Mitte des Bildes heller als der Rand.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: