Skip to content

Die Unikalität von Staraja Ladoga

4. März 2013

In Staraja Ladoga ist die Hauptstraße mit angrenzenden Gebäuden unter Denkmalschutz gestellt. Zum Gedenken daran, dass die Straße wahrscheinlich seit dem frühen Mittelalter benutzt wird, um Waren zu den Skandinavien bewohnenden Varägern zu befördern, heißt die Straße Varjažskaja ulica (Varägerstraße).

Die örtliche Verwaltung schätzt die Bedeutung der Straße sehr hoch ein, was man daran erkennen kann, dass sie ein Denkmal für die namentlich bekannten russischen Fürsten, die am Handel beteiligt waren, aufstellen wollen. So ist eine Ausschreibung erfolgt, um ein Denkmal für Rjurik und Oleg aufzustellen.

Die Ergebnisse der Ausschreibung konnte man bis zum 15.2. besichtigen, und laut unserem Kollegen Adrian Selin, der im Oktober die interessante Exkursion leitete, sind die Vorschläge allesamt überdimensioniert und würden das historische Ensemble, das bereits im 20. Jahrhundert gelitten hat, weiter zerstören.

Er bat deshalb auf einer russischen Webseite um Unterstützung gegen das Projekt. Man findet es auf der Seite demokrator.ru als Problem Nr. 10350 mit russischer Beschreibung. Das Problem kann online noch weiter unterstützt werden, ist jedoch auch schon an die entsprechenden staatlichen Stellen weitergeleitet worden.

Wir sind gespannt, wie es weiter geht.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: